iPhone Homebutton

Eine kleine Reparatur am Home Button mit Touch ID und ein Update auf iOS 9 später, schon ist das iPhone unbrauchbar. Vor wenigen Wochen ist der ominöse „Error 53“ bekannt geworden, der das iPhone gänzlich zerschießt. Apple nennt das eine Sicherheitsmaßnahme, da eine Reparatur am Home Button wie ein Eingriff in Touch ID und deren sensible Daten erscheint. Nun legt Apple eine Anleitung vor, wie man den Fehler 53 von seinem iPhone bekommt.

Glück für alle Betroffenen des Fehler 53, denn Apple hat nun eine Anleitung abgeliefert, wie man sein iPhone wieder zum Leben erweckt. Alles was man tun muss ist, die neueste iOS Version zu installieren. Dazu benötigt man die neueste iTunes Version, an die das iPhone angeschlossen wird. Daraufhin muss ein Neustart erzwungen werden, indem man die Standby-Taste lange genug gedrückt hält. Nun kann das iPhone wiederhergestellt werden, aber die gespeicherten Daten scheinen flöten zu gehen. Falls der Fehler immer noch auftaucht, sind weitere Anleitungen auf der Apple Support Seite vorhanden.

Fehler 53 im iPhone 6 2

Der Fehlercode taucht bei jenen iPhones auf, deren Home Button mit Touch ID außerhalb eines Apple Stores repariert oder ausgetauscht wurden. Das Gerät erkennt diesen Eingriff und verweigert den Zugriff oder genauer gesagt, das Gerät wird zum teuren Briefbeschwerer. Ursache dafür ist die Verbindung zwischen Touch ID und dem Secure Enclave Chip, der sensible Daten enthält. Damit diese nicht in die falschen Hände geraten, begibt sich das iPhone freiwillig in einen Kälteschlaf.

Trotz des Updates und der Wiederherstellung des iPhone wird der Fingerabdrucksensor Touch ID nicht zu benutzen sein. Es führt wohl nichts an einen Gang zum Apple Store vorbei…