iphone-8-konzept

Man weiß es schon lange und zahlreiche Untersuchungen haben es bereits deutlich gezeigt: unter allen Smartphone-Marken genießt Apple und speziell sein iPhone Line-up die größte Treue. Kunden, die einmal ein iPhone gekauft haben werden es in Zukunft sicher nochmal tun. Anders sieht es bei Android aus, wo je nach wandelndem Ansprüchen mal dieser oder jener Hersteller ausprobiert wird. Neue Zahlen einer Marktforschung in den USA belegen, dass das iPhone noch beliebter geworden ist.

Die Untersuchung wurde durch das Geldhaus Morgan Stanley durchgeführt und befragte 1.000 Smartphone-Besitzer im Alter von 18 und höher. Dabei stellte sich heraus, dass das iPhone die höchste „retention rate“ aufwies. Damit wird die Wahrscheinlichkeit bezeichnet wonach ein Besitzer eines Smartphones beim künftigen Kauf der gleichen Marke treu bleibt. Demnach kam das iPhone auf einen stolzen Wert von 92 %, einen Wert den Apple selbst bislang nie erreichte. Das bedeutet in etwa, dass rund 9 von 10 iPhone-Besitzern auch das kommende iPhone kaufen werden. Dieser Wert lag noch vergangenes Jahr bei 86 %.

Das ist nicht nur ein Spitzenwert für Apple, es zeigt auch den großen Unterschied zu den Android-Herstellern. Der ärgste Konkurrent Apple’s, nämlich Samsung, kommt lediglich auf einen Wert von 77 %. Andere Hersteller können derweil nicht auf ihre Kundentreue setzen, darunter LG (59 %), Motorola (56 %) oder Nokia (42 %).

Diese Kundenloyalität und die Erwartung eines von den anderen Modellen herausstechenden Jubiläumsmodells, bisher als iPhone 8 bezeichnet, veranlasste Morgan Stanley dazu die Bewertung der Apple Wertpapiere von 161 Dollar auf 177 Dollar zu erhöhen. Dieses Jahr ist also mit Verkaufsrekorden zu rechnen, die dann in einen gesteigerten Marktwert Apple’s führen sollen, so die Banker.

Man darf gespannt sein, ob diese Voraussagen eintreffen. Das iPhone 8 wird nämlich aller Voraussicht nach teurer werden als bisherige iPhones und auch teurer als das parallel dazu startende iPhone 7s und 7s Plus. Das Jubiläumsmodell wird eine vollverglaste Front mit OLED-Display, eine Glasrückseite für kabelloses Aufladen sowie eine 3D Kamera besitzen. Das dürften einige Gründe sein auf das iPhone 8 aufzuspringen.

Quelle: appleinsider.com